Zauberwelt von Silvia Hartmann - Eine Einfuehrung in die Zauberwelt der Energie online umsonst
Eine Einführung in die Zauberwelt Der Energie - Online http://www.SilviaHartmann.com/zauberwelt/
Zauberwelt

von Silvia Hartmann

00 Dedications & Copyright
01 Zauberwelt – Einladung
02 Liebe & Logik
03 Flüssige Emotionen
04 Nur Energie ...
05 Logisches Heilen
06 Schutzschilde
07 Die Photos der Psychotherapeutin
08 EmoTrance Im Stau
09 Vergeben, Verzeihen
10 Sichtbare & Unsichtbare Wunden
11 Dame mit dem Seidenschal
12 Energiebewußtsein
13 Wiedervereinigung
14 Die Waisenkinder
15 Energienahrung
16 Schneckenhäuser
17 Menschenliebe
18 Gottesenergie
19 Farben trinken
20 Resonanz
21 Musiklernen
22 Essen, Nicht hassen!
23 Verbindungen
24 Die Blume im Topf
25 Das Sonnenherz
26 Ein Herzensgebet
27 Der Kaiser
28 Ein Bewußtsein, allein
29 Vervollständigung, bitte!
30 Faktor X ...
31 Das dritte Supersystem
32 Das Engelskind
33 Die Heldenreise
34 Die Gottgeschaffene Totalität
35 Ein einfaches Gebet
36 Das Fantastischste Geschenk
37 Fragen lernen
38 Disziplin
39 Aufmerksamkeit
40 Aufnehmen
41 Endlose Fragen ...
42 Poster, Poster an der Wand ...
43 Im Energieuniversum
44 Die Gedanken sind frei ...
45 Vergleiche
46 Lebensplan
47 Über den Nullpunkt hinaus
48 Experimente
49 Ein Körper, Mein Körper
50 Gnadenregen
51 Energiedimensionen
52 Der Zauber der Dinge
53 Eingemachte Energien
54 Die Kunstlösung
55 Zauberworte
56 Die Symbol - Diebe
57 Die Energiesprache lernen
58 Metaphern, Metaphern ...
59 Geschenke
60 Ein Blatt Papier
61 Den Gordischen Knoten lösen ...
62 Lebensperspektive
63 Lebenserfahrungen
64 Vorurteile
65 Ebenenverwirrungen
66 Das Spiralengeheimnis
67 Ein neuer Anfang
Epilogue - Im Zukunftsreich
E-Buch Komplett

 

Aufnehmen

Wenn man zuerst versucht, richtig Aufmerksamkeit zu geben, dann wird meistens das noch untrainierte Bewußtsein scheinbar störende Gedanken und ablenkende Ideen produzieren.

Wir dürfen aber dann nicht die Geduld verlieren, oder mit dem Bewußtsein ärgerlich werden – wir müssen uns immer daran erinnern, daß sein ganzes Leben lang das Bewußtsein versucht hat, für mindestens vier zu arbeiten, und für das Sonnenherz, das Energiebewußtsein und die Seele zu kompensieren.

Unsere armen Bewußtseine sind vollständig überdreht und überlastet, und sie sind überhaupt nicht mehr daran gewohnt, daß es eine natürliche Arbeitsweise für sie gibt, wo man ruhig und klar denkt, mit der Unterstützung von all den anderen Teilen der Totalität, und nicht mehr alles allein zu machen braucht.

Das Bewußtsein braucht halt eine Zeit, um sich langsam wieder zu beruhigen, um zu lernen, den anderen Mitarbeitern in der Gesamtheit zu vertrauen, sie wieder richtig kennenzulernen, und zu verstehen, was denn nun die Aufgaben des Bewußtseins wirklich sind, wenn es nicht mehr all die andere Dinge tun muß.

In der Zwischenzeit ist es gut, dem Bewußtsein zu sagen, daß es einfach zuhören, aufpassen, und neue Erlebnisse und EINDRÜCKE sammeln soll. Es braucht sie nicht sofort mehr auszuwerten, oder irgendwelche Entscheidungen treffen – ganz besonders dann nicht, wenn wir versuchen, etwas oder jemand unsere UNGETEILTE AUFMERKSAMKEIT zu schenken.

Was hier geschieht, ist, daß das Bewußtsein lernen muss, den Datenstrom umzukehren – anstelle dauernd neue Gedanken oder Ideen oder Kommentare oder Einwendungen oder Beanstandungen ZU PRODUZIEREN, muß es neue Erfahrungen IN SICH HINEINFLIESSEN lassen.

Rein, anstelle raus.

Nun ist es wahr, daß ein richtig gut funktionierendes Bewußtsein produziert UND aufnimmt, so wie Ebbe und Flut in einem schönen, natürlichen Spiralenrhythmus sind, genau wie das ein- und ausatmen.

Aber so, wie die Dinge stehen, weiß das arme Bewußtsein vom Atmen noch nichts und ist immer am Produzieren, und wir müssen sanft und langsam anfangen, es davon wegzubringen so daß es eine Chance hat, sich zu beruhigen und natürlich, auch wirklich endlich etwas Neues dazuzulernen.

41-Endlose-Fragen

EBuch Komplett | Hartmann Auf Deutsch | Buy English | SH MainSymbole

EFT, EmoTrance, Project Sanktorium Auf Deutsch