Zauberwelt von Silvia Hartmann - Eine Einfuehrung in die Zauberwelt der Energie online umsonst
Eine Einführung in die Zauberwelt Der Energie - Online http://www.SilviaHartmann.com/zauberwelt/
Zauberwelt

von Silvia Hartmann

00 Dedications & Copyright
01 Zauberwelt – Einladung
02 Liebe & Logik
03 Flüssige Emotionen
04 Nur Energie ...
05 Logisches Heilen
06 Schutzschilde
07 Die Photos der Psychotherapeutin
08 EmoTrance Im Stau
09 Vergeben, Verzeihen
10 Sichtbare & Unsichtbare Wunden
11 Dame mit dem Seidenschal
12 Energiebewußtsein
13 Wiedervereinigung
14 Die Waisenkinder
15 Energienahrung
16 Schneckenhäuser
17 Menschenliebe
18 Gottesenergie
19 Farben trinken
20 Resonanz
21 Musiklernen
22 Essen, Nicht hassen!
23 Verbindungen
24 Die Blume im Topf
25 Das Sonnenherz
26 Ein Herzensgebet
27 Der Kaiser
28 Ein Bewußtsein, allein
29 Vervollständigung, bitte!
30 Faktor X ...
31 Das dritte Supersystem
32 Das Engelskind
33 Die Heldenreise
34 Die Gottgeschaffene Totalität
35 Ein einfaches Gebet
36 Das Fantastischste Geschenk
37 Fragen lernen
38 Disziplin
39 Aufmerksamkeit
40 Aufnehmen
41 Endlose Fragen ...
42 Poster, Poster an der Wand ...
43 Im Energieuniversum
44 Die Gedanken sind frei ...
45 Vergleiche
46 Lebensplan
47 Über den Nullpunkt hinaus
48 Experimente
49 Ein Körper, Mein Körper
50 Gnadenregen
51 Energiedimensionen
52 Der Zauber der Dinge
53 Eingemachte Energien
54 Die Kunstlösung
55 Zauberworte
56 Die Symbol - Diebe
57 Die Energiesprache lernen
58 Metaphern, Metaphern ...
59 Geschenke
60 Ein Blatt Papier
61 Den Gordischen Knoten lösen ...
62 Lebensperspektive
63 Lebenserfahrungen
64 Vorurteile
65 Ebenenverwirrungen
66 Das Spiralengeheimnis
67 Ein neuer Anfang
Epilogue - Im Zukunftsreich
E-Buch Komplett

Eingemachte Energien

Der Schrei Raum - Nicht von Edvard Munch ...Ich habe mal eine Dame besucht, die sehr deprimiert war. Als ich in ihr Wohnzimmer trat, bin ich vor Schreck fast rückwärts umgefallen.

Über ihrem Kamin hing ein riesiges Poster, das den gesamten Raum beherrschte.

Es war „Der Schrei" von Edvard Munch.

Künstler sind Menschen, die ein bißchen von den unsichtbaren Energiedimensionen verstehen, und es schaffen, diese Energien „einzumachen" um sie dann an andere weiterzuverkaufen.

Wenn die Energie UND DAS OBJEKT auf der gleichen Wellenlänge funken, dann hat man etwas sehr kostbares, und etwas sehr ungewöhnliches, weil ja die überwältigende Masse der einsamen Bewußtseine so etwas gar nicht machen kann.

Um ein Objekt herzustellen, das genau auch im Harten die Energiedimensionen überträgt, muß man mit seinem Energiebewußtsein in Kontakt stehen.

Edvard Munch hat es geschafft, einen Moment von tiefster Verstörung einzumachen, und dieses Ereignis an Millionen anderer Menschen weiterzugeben.

Für ihn was das nur ein Moment, und dann ein paar Stunden, wo er den Moment gemalt hat.

Für die Frau, die sich das an die Wand gehängt hat, war es jeder Tag, jede Minute, und selbst Nachts, wenn sie schlief, hat der eingemachte Schrei nie aufgehört, zu schreien.

So etwas ist traurig und sehr gefährlich.

Die Dame, die sich den Schrei ausgesucht hat, von all den unbegrenzten Möglichkeiten, die ja bestehen, und ihn sich auf ihren „Haushaltsaltar" gehängt hat, hat das getan, weil sie die Wahrheit in diesem Bild erkannte, weil sie am eigenen Leibe gefühlt hat, was das wirklich ist, wenn man so schreien muß.

Das ist die Sache mit der richtigen Kunst, oder vielleicht sollte ich es lieber Magie nennen.

Wenn die harten Komponenten und die Energiedimensionen irgendeines Objektes, oder eines Liedes, oder sogar eines Wortes im Einklang sind, wird ein unglaublich machtvolles Geschöpf geboren, das, solange es irgendwo wiederholt wird, oder beschworen wird, die gleichen Energien wieder erzeugt.

Es ist ein Reaktor für diese Energien.

Solche Dinge sind sehr, sehr selten auf unserer Welt.

Interessanterweise sind solche Dinge die KOSTBARSTEN Dinge auf der Welt – teuerer als Diamanten, und von Menschen viel, viel mehr geliebt.

Das ist der Grund, warum alle menschlichen Zivilisationen, egal wie alt oder wie fortschrittlich, diejenigen, die solche Dinge produzieren können, an den höchsten Platz setzen und sie mit allem, was es so in der Bewußtseinsgesellschaft halt gibt, belohnen.

Aber die Künstler, die so etwas können, haben schwere Probleme.

Sie sind ja selbst in den Bewußtseinsgesellschaften aufgewachsen und durch die Mangel gegangen. Ihre Energiekörper sind dabei zerstört worden, und sie sind sehr selten glücklich.

Wie Edvard Munch.

Der sein Unglück und seine Schmerzen an Millionen weitergegeben hat.

Dessen Bild auf Tausenden von Wänden von Leuten hingen, die sich dann selbst umgebracht haben, weil ihre eigenen Schmerzen mit seinen Schmerzen in ein Feedback eingegangen sind, aus dem sie nicht mehr entrinnen konnten.

Edvard gehört in ein Museum, und nicht an unsere Wände.

Und wir müssen wirklich, wirklich, WIRKLICH wieder lernen, so etwas richtig zu lesen, zu verstehen, was das ist, was uns so etwas antut, und uns dann überlegen, ob wir das wollen, oder ob wir endlich ein wenig Kontrolle über unsere Energiedimensionen ausüben wollen, und dann sehen, wie sich das in unseren realen Leben reflektiert.

54-Die-Kunstlösung

EBuch Komplett | Hartmann Auf Deutsch | Buy English | SH MainSymbole

EFT, EmoTrance, Project Sanktorium Auf Deutsch