Zauberwelt von Silvia Hartmann - Eine Einfuehrung in die Zauberwelt der Energie online umsonst
Eine Einführung in die Zauberwelt Der Energie - Online http://www.SilviaHartmann.com/zauberwelt/
Zauberwelt

von Silvia Hartmann

00 Dedications & Copyright
01 Zauberwelt – Einladung
02 Liebe & Logik
03 Flüssige Emotionen
04 Nur Energie ...
05 Logisches Heilen
06 Schutzschilde
07 Die Photos der Psychotherapeutin
08 EmoTrance Im Stau
09 Vergeben, Verzeihen
10 Sichtbare & Unsichtbare Wunden
11 Dame mit dem Seidenschal
12 Energiebewußtsein
13 Wiedervereinigung
14 Die Waisenkinder
15 Energienahrung
16 Schneckenhäuser
17 Menschenliebe
18 Gottesenergie
19 Farben trinken
20 Resonanz
21 Musiklernen
22 Essen, Nicht hassen!
23 Verbindungen
24 Die Blume im Topf
25 Das Sonnenherz
26 Ein Herzensgebet
27 Der Kaiser
28 Ein Bewußtsein, allein
29 Vervollständigung, bitte!
30 Faktor X ...
31 Das dritte Supersystem
32 Das Engelskind
33 Die Heldenreise
34 Die Gottgeschaffene Totalität
35 Ein einfaches Gebet
36 Das Fantastischste Geschenk
37 Fragen lernen
38 Disziplin
39 Aufmerksamkeit
40 Aufnehmen
41 Endlose Fragen ...
42 Poster, Poster an der Wand ...
43 Im Energieuniversum
44 Die Gedanken sind frei ...
45 Vergleiche
46 Lebensplan
47 Über den Nullpunkt hinaus
48 Experimente
49 Ein Körper, Mein Körper
50 Gnadenregen
51 Energiedimensionen
52 Der Zauber der Dinge
53 Eingemachte Energien
54 Die Kunstlösung
55 Zauberworte
56 Die Symbol - Diebe
57 Die Energiesprache lernen
58 Metaphern, Metaphern ...
59 Geschenke
60 Ein Blatt Papier
61 Den Gordischen Knoten lösen ...
62 Lebensperspektive
63 Lebenserfahrungen
64 Vorurteile
65 Ebenenverwirrungen
66 Das Spiralengeheimnis
67 Ein neuer Anfang
Epilogue - Im Zukunftsreich
E-Buch Komplett

Geschenke

Das Bewußtsein muß dann auch irgendwann mal anfangen, diese ganze Metaphernsache für sich selbst ein bißchen auszuprobieren, und es ist am besten, wenn man das in spielerischer Form tut, weil man dadurch am besten lernt.

Hier ist ein wirklich bezauberndes Spiel, das selbst sehr kleine Kinder schon spielen können, und durch das wir Erwachsene sehr viel über Energieformen und bewußtes Schöpfen und Steuern von Energieformen lernen können.

Stell dir einfach mal einen Menschen vor, der dir sehr lieb ist.

Stell dir vor, er oder sie stünde vor dir, und du könntest ihnen ein Geschenk geben. Das könnte alles sein, was du kennst, und sogar Dinge, die du bewußt noch nie selbst gesehen hast.

Nun warte mal einen Moment, ob dir ein schönes Geschenk für diese Person „einfällt".

Man darf da nicht zu sehr nachdenken, denn was dann kommt, wäre ja nur ein bewußtes Geschenk und nicht ein Zaubergeschenk, das in Wirklichkeit eine ganz besondere, handgemachte, absolut persönliche Energieform ist, die nur du diesem Menschen schenken kannst.

Wenn dir etwas „in den Sinn kommt„, dann darfst du es nicht ablehnen – das Bewußtsein darf nicht sagen, „Oh, das ist zu blöd," oder, „Das ist nicht gut genug."

Das Bewußtsein darf nur zuhören und zusehen, und es darf dabei etwas über Metaphern, und Energieaustausch lernen.

Als Beispiel nehmen wir mal an, das ich an einen guten Freund gedacht habe, und mir kam dabei ein Drehkreisel in den Sinn, rot mit weißen Spiralen.

Nun nehme ich einfach diesen Kreisel, und sende ihn an meinen Freund mit aller Liebe.

So einfach ist das.

Ich habe einmal einen großen Strauß von rosa Nelken an einen alten Mann verschenkt, der gebeugt im Regen an einer Bushaltestelle stand, mit vielen Plastikbeuteln in der Hand, und sich so traurig anfühlte, daß ich fast in Tränen ausgebrochen wäre.

Ein andermal habe ich jemanden etwas geschickt, was ich für einen Strandball hielt, aber das in Wirklichkeit eine ganze Welt war.

Manchmal verschicke ich Meereswellen, Südseeinseln, alte Wälder, tropische Orchideen, und ganze Landschaften.

Jedes einzelne Geschenk ist überraschend, wunderschön, freundlich und es ist ein so liebes Gefühl damit verbunden, daß man es halt oft und öfter machen will.

Es verändert den Schenkenden genau so oder vielleicht auch noch mehr, als den, der das Geschenk empfangen hat.

Da braucht man kein Wort zu sagen.

Man kann einfach irgendwo auf einer Parkbank sitzen, und jedem, der vorbeikommt, ein Geschenk geben, ein Geschenk das nur du ihnen hättest geben können.

Das ist richtig heiliges Heilen, ohne Aufstand, ohne Gewinn, nur, weil man es halt kann.

Und weil es das zauberhafte Energieheilen ist, kann man auch Tiere beschenken, traurige Pflanzen, von Menschen geschändete Landschaften und vergiftete Flüsse und Meere.

Da gibt es so viel, was wir in der Zauberwelt tun können, und wir brauchen keine Hände und kein Geld, keinen starken Rücken dafür.

Ein Moment der Aufmerksamkeit, ein Moment der Liebe, ist genug.

60-Ein-Blatt-Papier

EBuch Komplett | Hartmann Auf Deutsch | Buy English | SH MainSymbole

EFT, EmoTrance, Project Sanktorium Auf Deutsch